Jonglieren

Sportart: Jonglieren
Zielgruppe: Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Familien
Termin: Dienstags in der Thingolthalle von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Übungsleiter(in): Ralf Tessari
Telefon:
E-Mail: Ralf.Tessari@uni-konstanz.de

Du wirst das Grundmuster der 3-Ball-Jonglage erlernt (Kaskade), anschließend kannst du das Jonglieren mit 3 Bällen weiter verbessern oder andere Requisiten wie Keulen, Diabolo, Devil-Stick, Ringe, Teller und Pois ausprobieren.

Sehr viele Teilnehmer sagen von sich selbst sie sind untalentiert und sind dann selbst überrascht, wie viel sie in dieser kurzen Zeit dazulernen. Probier’s aus!

Jonglieren ist sehr gut für:

  • Die Lernmotivation und das Selbstvertrauen
  • Die Gehirnfunktionen und das Wachstum von Gehirnzellen
  • Das Ballgefühl und die Bewegungsgenauigkeit werden verbessert
  • Die Verbesserung der Feinmotorik und der Geschicklichkeit
  • Förderung des Rhythmusgefühls
  • Die Reaktionsfähigkeit
  • Das Training der „schwachen“ Seite (Hand)
  • Den Abbau von Aggressionen und Frustrationen durch viele Erfolgserlebnisse
  • Die Förderung von Ausdauer und Geduld
  • und es macht unglaublich viel Spaß!

Voraussetzungen:

  • Keine!

Equipment:

  • Jonglierbälle, Keulen, Diabolo, Devil-Stick, Ringe, Teller und Pois habe ich immer dabei. Du darfst aber auch gerne Deine Sachen mitbringen.

 

Komm und mach mit!