Wassersport

Segler der SV Dingelsdorf gewinnt Meisterschaft !

SÜDKURIER vom 16.05.2017 von Reiner Jäckle

Bodensee-Segler setzen sich durch

Schneider/Seeberger sind Distriktmeister
Schwierige Verhältnisse für Starboot-Segler

Stefan Schneider von der Sportvereinigung Dingelsdorf (hinten) wurde mit seinem Vorschoter Ulrich Seeberger vom Yacht-Club Radolfzell (vorne) vor Überlingen Distriktmeister der Starboot-Segler.
BILD: REINER JÄCKLE

Segeln: Großer internationaler Segelsport wurde vor Überlingen geboten. Mit der Distriktmeisterschaft fand die nach der Welt- und Europameisterschaft sportlich bedeutendste internationale Meisterschaft beim Bodensee Yachtclub Überlingen statt. 27 Segler aus sechs Nationen waren am Start, auch Teilnehmer aus Russland, der Ukraine und Ungarn waren dabei. Allerdings machte ihnen der Wind zum großen Teil einen Strich durch die Rechnung.

Geplant waren sieben Wettfahrten an vier Tagen. Dabei gab es nur eine Konstante: wenig Wind. Am Donnerstag und Sonntag blieben sogar einige Teilnehmer komplett im Hafen, da kein einziges Rennen gestartet wurde. Die erste Wettfahrt am Freitag wurde nach dem Start wieder abgebrochen, doch dann gab es drei gültige Ergebnisse. Damit stand fest, dass es auf jeden Fall einen Distriktmeister geben wird.

Mit den extrem schwierigen Windverhältnissen kamen die einheimischen Teams besser zurecht. Ganz besonders Stefan Schneider von der Sportvereinigung Dingelsdorf mit seinem Vorschoter Ulrich Seeberger vom Yacht-Club Radolfzell. Die beiden kamen bei wechselnden Winden gleich zu zwei Wettfahrtsiegen und setzten sich mit Abstand vor Uwe Bart vom Yacht-Club Radolfzell und Steffen Rutz von der Seglervereinigung Gnadensee und dem Münchner Duo Reinhard Schmidt und Michael Ziller.

Europameister und Südamerikameister Hubert Merkelbach vom gastgebenden Bodensee Yachtclub Überlingen kam mit den leichten Winden nicht so gut zurecht und landete nach drei Wettfahrten auf dem fünften Platz. Am Samstag verbrachten die Teilnehmer den Nachmittag komplett auf dem Überlinger See. Zwei Wettfahrten wurden gestartet, aber auch wieder abgebrochen. In einer lag Hubert Merkelbach mit Abstand in Führung, doch letztlich blieb es bei der Reihenfolge vom Freitag.

Damit erhielten Stefan Schneider und Ulrich Seeberger den blauen Stern als Distriktmeister der Starboot-Segler und gleichzeitig auch die Hammond-Perkin-Star-Class-Trophy, die dieses Jahr parallel zur Distriktmeisterschaft beim Bodensee Yachtclub Überlingen ausgesegelt wurde. Der Veranstalter lobte am Ende die sehr gute Kooperation auf dem Wasser mit der Weißen Flotte und den anderen Seglern.

Ergebnisse: 1. Stefan Schneider/Ulrich Seeberger (SV Dingelsdorf/YC Radolfzell), 2. Uwe Barth (YC Radolfzell/SV Gnadensee), 3. Reinhard Schmidt/Michael Ziller (Münchner YC/RSV München), 4. Florian von Linde/Robin von Linde (Münchner YC), 5. Hubert Merkelbach/Kilian Weise (BYC Überlingen/Diessner SC), … , 19. Bernd Stoll/Philipp Drodovsy (Konstanzer YC/SSC Konstanz), …, 22. Timm Grömminger/Melanie Bentele (BYC Überlingen/SC Bodman), 23. Alexander Dietrich/Aaron Scheer (YC Radolfzell).

 

Yacht